Zwinger zur Wolfskammer

Geschichte des Zwingers "zur Wolfskammer"

Im Jahre 1971 trat Arnold Meyer in die Ortsgruppe Delmenhorst des Vereins für Deutsche Schäferhunde ein - im selben Jahr trat er in den SV ein und gründete den Zwinger "zur Wolfskammer".

Seit 1973 war er 1.Figurant seiner Ortsgruppe und seit 1975 war er all die Jahre als Vorstandsmitglied tätig - als Zuchtwart,2.Vorsitzender und für viele Jahre auch als 1.Vorsitzender der OG Delmenhorst.

In all den Jahren seit 1971 fielen im Zwinger 157 Würfe - viele erfolgreiche Hunde waren darunter - und Arnold war auch all die Jahre lang Besitzer oder Halter vieler erfolgreich vererbender Rüden und Hündinnen.

Als Hundeführer auf SV-Schauen war Arnold auch sehr bekannt - er hat sehr vielen Hunden (und deren Besitzern) zu guten Platzierungen im Schaubereich verholfen.

Eine große Hilfe war auch seine langjährige Lebensgefährtin Tamara Bauer, die ihn auch immer mit den Hunden unterstützt hat - gerade in der Ausbildung - und nätürlich auch auf den Schauen.

Da er seit einigen Jahren sehr stark an Diabetes litt und auch die Knie nicht mehr so ganz mitmachten ist er Schaumäßig kürzer getreten und konnte keine Hunde mehr führen da die Gesundheit dies nicht mehr zuließ - was aber nicht sein Interesse an Schauen und Hunden schmälerte, an denen er gerne weiterhin als Zuschauer teilnahm.

Seit 2016 war er kein Mitglied der OG-Delmenhorst mehr, da er sich durch die neu in den Vorstand drängenden , eigentlich langjährigen Freunde,welche im Nachhinein allerdings keine Freunde waren,wenn man es heute betrachtet,dort nicht mehr wohlfühlte.

Er sagte immer : früher haben alle Deine Hilfe gebraucht - und wenn man anderen nichts mehr nützt biste abgemeldet - und damit hatte er wohl recht - denn ein kollegiales Miteinander war dort nicht mehr zu finden.

2016 sind wir hier gemeinsam eingezogen- nachdem wir 13 Jahre lang 2 Wohnungen hatten - unser Traumhaus mit allen Möglichkeiten.Leider hat ein sehr heftiger Schlaganfall im Juli 2017 ganz plötzlich Arnolds Leben beendet - und so alle seine Träume vom Rentnerleben zunichte gemacht.

Er wird uns sehr fehlen - und für immer unvergessen bleiben.

Traueranzeige

Ich danke Dir für all die schönen Jahre - durch und mit Dir bin ich zu der starken Frau geworden die ich heute bin - Du fehlst mir sehr - wir hatten immer unsere Kabbeleien - aber ohne den Anderen konnten wir auch nicht zufrieden sein.

An das "ohne Dich" sein muß ich mich erst gewöhnen - vielleicht klappt es eines Tages.........

Deine "kleine" Andrea..........


powered by Beepworld